Spanien..wer einmal dort lebte.... 1

Spanien..wer einmal dort lebte….

Susa Tagebuch 3 Comments

Es wurde wieder Zeit unter dem Bett, wo sich alles so ansammelt, aufzuräumen. Toll was man da so alles wieder findet. Ich fand mein altes Fotobuch….richtig alt…mit Bildern aus der Kindheit, Erwachsenenalter und Heirat….manno man…wie die Zeit vergeht!

Anzeige

Auf jeden Fall wollte ich schon sehr früh Auto fahren und übte mit einem Hocker….eine schöne Kindheit…draußen im Wald Höhlen bauen aus Bäumen oder Blödsinn machen….bis es nach Spanien ging….

Mit dem Hocker fing alles an 😉 

Klein Julchen

3

Das genaue Datum weiß ich nicht mehr als wir nach Spanien umzogen. Meine Familie kaufte sich sich ein Haus in den Bergen oberhalb von San Pedro de Alcantara. Wir nannten es  Casa del Melenchin. Hier verbrachte ich Jahre und kam später auch noch mit meiner Tochter zu Besuch bei meinen Eltern.

Die ganze Urbanisation hieß El Madronal mit einer kleiner Welle über dem n, wie üblich im Spanischen. Es waren noch vereinzelte Häuser in diesen Bergen verbaut.

The Who waren meine Nachbarn und Kashoggi hatte seinen Hubschrauberlandplatz weiter oben in den Bergen. Sein Grundstück war uneinnehmbar….sonst bin ich über ALLE Zäune geklettert als Kind aber das war Nato- Draht. Er wollte wohl keinen Besuch von mir.

Die Flick Villa war weiter unter uns….da konnte ich fast auf den Tisch spucken wenn ich durch das Fernglas sah…

Casa del Melenchin

hs

Die Straße am Tennisclub vorbei führte direkt nach Ronda. Eine faszinierende Stadt!Da oben stand ich als Teenager und schaute herunter….

Ronda

spain-632855_1280

Ich ging brav zu Schule in Las Chapas Marbella. Es war eine aufregende Zeit der Anpassung und des Lebens in Spanien.

Einen Pool hatten wir auch auf der Rückseite unseres Hauses

Pool

Das Foto habe ich damals aus meinem Kinderzimmer oben gemacht.

Ips

10 Jahre später wurde ich dann ganz plötzlich 20 Jahre alt… 😯

 Mit 20 Jahren war die Welt noch in Ordnung

2

Ich besuchte Discos. Meine Lieblings Disco war das JOY in der Nähe von Marbella. Aber auch Gibraltar habe ich besucht. Ist ja klar und ein Muss wenn man in Spanien lebt.

 Gibraltar

g

Meine Güte bin ich da noch jung!! Ist doch erst 30 Jahre her…. 🙄

Später kam ich mit meiner Tochter meine Eltern besuchen und wir fuhren nach Marokko….also Ceuta mit dem Schiff. Es war sehr windig an dem Tag und man musste alles fest halten um seine klamotten am Leib zu behalten 😛

Marokko (Ceuta) bei Sturm

6

Ach ja….so ist das wenn man in alten Fotos herum wühlt.

Oh… noch ein Foto von Max und meiner Hochzeit….da trägt gerade jemand ein Gedicht vor…

Max und Susanne in Love

Max hat heute 23 Kg weniger auf den Hüften….steht ihm besser 😎

9

So, nun genug in alten Erinnerungen herum getrieben. Die Küche ruft und ich wollte auch noch unter dem Bett aufräumen. Es waren wundervolle Jahre, die ich in Spanien gelebt habe. Ich werde sie nie vergessen. Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass ich diese Zeit erleben durfte. Das vergisst man niemals! Ich habe sooo Heimweh nach Spanien!!!

 

Anzeige
Mit Liebe geschrieben von
Susa

Susa

Google+

Als Sternzeichen Schütze wurde mir das Reisen schon mit in die Wiege gelegt.Max lernte ich auch auf einer nach Reise nach Frankreich kennen. Nun sind wir seit 10 Jahren verheiratet und reisen mit viel Freude durch die Welt. Mit der Zeit wurden wir immer neugieriger auf Abenteuer im Ausland oder Inland.So verstreicht die Zeit und wir leben und erleben unser Leben mit unserer beider Berufung, das Reisen. Seit 2 Jahren ist unser Wohnmobil der Overlandcruiser unser zu Hause.Im Juli 2016 kam dann durch einen enormen " Zufall" unser neues Bordmitglied bei uns an...ein Rhodesien Ridgeback, mit dem schönen Namen Leon von der Ewala. Ich freue mich jederzeit über eine E-Mail von Dir. Love Peace Happiness

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
SusanneSaschaBuspenner Petsi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sascha
Gast

Wie man sieht, hat sich schon damals keiner darum geschert, sein Auto in Spanien umzumelden 😀

Ich habe von 2011 bis 2013 in Gibraltar gearbeitet und in Santa Margarita, Alcaidesa und Sabinillas gewohnt und vermisse es auch sehr! Ist einfach ein ganz anderer Lebensstil.

Gruesse

Sascha

Buspenner Petsi
Gast
Buspenner Petsi

Wow, Du warst der Zeit voraus, ein Käfer mit WLAN… 😉