Die Blaue Lagune bei Quarteira/ Portugal Algarve

Susa Leben im Wohnmobil, Überwintern Portugal 2016/17, Wohnmobil mit Hund 2 Comments

10 lange Tage waren Max und ich in der Gewalt von einem wirklich fiesem Virus….Alles dabei, wirklich international aus allen Ecken der Welt…so kam es uns vor. Umsonst gab es auch den Bronchial Husten, der uns Beide besonders schwächte.

Wir fuhren um uns aus zu kurieren auf einen Wohnmobil Stellplatz bei Quarteira. Er kostete 3 Euro am Tag und pauschal 2 Euro Strom, echt günstig und genügend Fläche und Platz war auch da.

Wohnmobil Stellplatz Quarteira

Hier trafen wir ein nettes Ehepaar, dass auch einen Rhodesien Ridgeback hatte und Leon wies dieselbe “ Baustelle“ auf wie ihr Hund damals. Das Hundeproblem….andere Hunde erst knurrend übermähen und dann fragen….typisch 🙄

Max lag noch flach aber ich bekam Lagerkoller. Ich konnte hier mit Leon nicht laufen…überall Pinien, in denen die dicken weißen Nester der Pinien-Prozessions-Spinner leben und sich Kopf an Popo ihren Weg in die Erde suchen…. für Hunde tödlich sein können wenn sie die giftigen Härchen einatmen und sie in die Lunge wandern. Die Prozession schaut aus wie eine lebendig Schlange, auf dem Weg.

Pinien-Prozessoins-Spinner auf dem Weg…

Also fuhr ich einfach los. Wir mussten die Wäsche machen, da ich sehr viel Bettzeug verbraucht habe in den 10 Tagen mit Fieber und Grippe. 3,5 km von dem Wohnmobil Stellplatz entfernt, gegenüber dem Friedhof, gibt es ein Waschcenter mit Trocknern.Dort verbrachten wir fast einen ganzen Tag 🙄

Gegen Abend fuhren wir dann zurück an den Strand, den ich gerne die Blaue Lagune nenne. Man steht direkt am Meer, hört die Wellen rauschen und schnuppert die salzige und gesunde Luft. Ein kleines Paradies 😛

Die Blaue Lagune

Endlich kann unser Hund Leon wieder frei laufen …. am Strand, im kiesigen Sand. Er braucht viel Bewegung und ist wieder glücklich! Ich kann sehr weit mit ihm laufen…km weit! Max strengt es noch zu sehr an aber heute geht auch er mit. So langsam stehen wir wieder auf aus der Versenkung 🙄 Wird auch Zeit!

Der Tag heute war wieder einmal schön. Ein paar Muscheln habe ich auch gefunden…ich liebe Muscheln…die Geschenke des Meeres.

Muscheln…aus einer mache ich eine Kette am Lederband

Halb ertrunken fand ich dieses arme Tierchen, hier dass ich schützend langsam erwärmte….es tat mir so leid aber zum Glück lebte es noch! Ein Chamäleon, glaube ich.

Es verkroch sich gleich in meine Haare zum Wärmen.

So lief ich mit einem Chamäleon in der Jacke über eine Stunde am Stand herum….ich musste eine Stelle finden wo dieses kleine Lebewesen sicher ist und Nahrung findet. In der Nähe eines Golfplatzes fand ich die Richtige Stelle, gleich mit Tarnung…ich setzte es ab und es nahm sofort die Tarnfarbe an….ich hoffe, ich habe das Richtige getan! Viel Glück und ein langes Lebens, kleine Seele.

Anzeige

Wir liefen weiter und die Sonne wurde immer wärmer. Es wurde ein schöner Sonntag und wir ruhten uns erst ein mal aus.

In der Ruhe liegt die Kraft… Ohmmmm…. 😛

Der Strand hat zauberhafte Farben…..von Braun bis zu einem leuchtenden Rot im Gestein. Ausgewaschene Felsen, feiner Kies und Muscheln, die ausschauen wie kleine Fächer im Sand.

Muschel Fächer

Unser Wohnmobil das Happy Truck steht mit der Front direkt Richtung Strand und Sonnenuntergang. Die Blaue Lagune….Romantik pur.

Leon passt schon auf uns auf…er hat sich toll gemacht in den paar Monaten, die erst bei uns ist…ein Freund ist er geworden und für mich wie ein Sohn.

Hier kaue ich und kein Anderer!!

Wir werden noch ein paar hier bleiben bis wir wieder entsorgen müssen. Ich möchte noch ein paar Muscheln suchen aber Max meint es gibt so langsam Gewichtsprobleme, da wir bestimmt schon über die 7,49t sind mit den vielen Muscheln an Bord…..tz…..tz….tz… er nun wieder 😛

Max hustet noch immer aber draußen Kaffee trinken tut auch gut…nur der Wind ist kalt gegen Abend….Leon entgeht nichts!

Der Sonnenuntergang ist fantastisch und wir ziehen uns langsam zurück. Nun geht es wieder Berg auf mit uns, zum Glück! Das möchte ich nicht noch einmal erleben müssen, so einen Virus…wow….der hatte es echt in sich.

Abendstimmung in der Blauen Lagune

Ich grüße Dich ganz lieb und hoffe von Herzen, dass Du gesund und munter bist!! Lass Dich lieb umarmen und einmal fest drücken! Ich bin so dankbar, dass wir wieder auf-erstanden sind! Das Leben ist so kurz, wir sollten leben und nicht leiden!

Deine Susanne

 

 

Anzeige
DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN
Mit Liebe geschrieben von
Susa

Susa

Google+

Als Sternzeichen Schütze wurde mir das Reisen schon mit in die Wiege gelegt.Max lernte ich auch auf einer nach Reise nach Frankreich kennen. Nun sind wir seit 10 Jahren verheiratet und reisen mit viel Freude durch die Welt. Mit der Zeit wurden wir immer neugieriger auf Abenteuer im Ausland oder Inland.So verstreicht die Zeit und wir leben und erleben unser Leben mit unserer beider Berufung, das Reisen. Seit 2 Jahren ist unser Wohnmobil der Overlandcruiser unser zu Hause.Im Juli 2016 kam dann durch einen enormen " Zufall" unser neues Bordmitglied bei uns an...ein Rhodesien Ridgeback, mit dem schönen Namen Leon von der Ewala. Ich freue mich jederzeit über eine E-Mail von Dir. Love Peace Happiness

Comments 2

  1. Hallo Susanne,
    hallo Max,
    ich kann mich entsinnen, dass Ihr im vorigem Jahr, um diese Zeit keine Erkältung hattet. Bei der gesunden Norddeutschen Luft garnicht möglich. Jetzt gute Besserung.
    Für Leon. Schick doch mal Frauchen zum Metzger für einen Naturknochen. Hast Du noch den geschenkten Knochen von dem Reisenden mit dem kleinen braunen Hund in Erinnerung?
    Euch Dreien wünsche ich einen entspannten Aufendhalt im Süden und eine gesunde und Pannenfreie Heimkehr.

    Gruß, Helmut W

    Kommentar ansehen
    1. Susanne Post
      Author

      Hallo Helmut, klar erinnere ich mich noch an Euch! Der Naturknochen für Leon war klasse, danke noch einmal! Manchmal erwischt es einen eiskalt…zum Glück ist es fast vorbei. Vielen Dank für Deine lieben Wünsche. Ich wünsche Dir auch eine entspannte Zeit wo immer ihr auch seid 🙂

      Sonnige Grüße
      Susanne

      Kommentar ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.